Dienstag • 25. Juni
Podiumsdiskussion
19. Mai 2019

Schwaetzer: Über muslimische Feiertage nachdenken

v. l.: Pfarrer Martin Engels (Evangelisches Forum Bonn), die muslimische Publizistin Lamya Kaddor, der katholische Theologe Eberhard Schockenhoff, EKD-Präses Irmgard Schwaetzer, der jüdische Publizist Michel Friedmann. Foto: idea/David Wengenroth
v. l.: Pfarrer Martin Engels (Evangelisches Forum Bonn), die muslimische Publizistin Lamya Kaddor, der katholische Theologe Eberhard Schockenhoff, EKD-Präses Irmgard Schwaetzer, der jüdische Publizist Michel Friedmann. Foto: idea/David Wengenroth

Bonn (idea) – In Deutschland sollte über die Einführung von muslimischen Feiertagen nachgedacht werden. Das sagte die Präses der EKD-Synode, Irmgard Schwaetzer (Berlin), am 19. Mai in Bonn. Sie nahm an einer Podiumsdiskussion des Evangelischen Forums Bonn zum Thema „Anspruch, Wirklichkeit und Konflikte der Religionsfreiheit in Deutschland“ teil. Weitere Teilnehmer waren der jüdische Jurist und Journalist Michel Friedman (Frankfurt am Main), die muslimische Publizistin Lamya Kaddor (Dinslaken) und der katholische Theologieprofessor Eberhard Schockenhoff (Freiburg). Bisher seien die Feiertage in Deutschland fast ausschließlich durch christliche Traditionen begründet worden, erkl...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kirchentag Ein rot-grüner Kirchen-Parteitag
  • Kirchentagsbilanz Mein fabelhafter Kirchentag
  • Kommentar Wenn das geistliche Regiment gegen das Evangelium lehrt
  • Vortrag Hat die evangelikale Bewegung eine Zukunft?
  • Landgemeinde Allein auf weiter Flur – Landgemeinden in der Altmark
  • mehr ...
ANZEIGE