Mittwoch • 20. Februar
Oberbayern
15. Januar 2019

Schneechaos: Viel Solidarität in Kirche und Gesellschaft

Der Geschäftsführer des „Christlichen Freizeitheimes – Gästehaus Krebs“ in Oberstdorf, Friedhelm Krebs. Foto: Privat
Der Geschäftsführer des „Christlichen Freizeitheimes – Gästehaus Krebs“ in Oberstdorf, Friedhelm Krebs. Foto: Privat

München (idea) – Angesichts des Schneechaos in Oberbayern hat die Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler den zahlreichen Rettungskräften für ihren Einsatz in den Katastrophengebieten gedankt. Der schwere Wintereinbruch sei eine große Belastung für die Bevölkerung. Den Angehörigen der Todesopfer sprach sie ihre Anteilnahme aus. „In Gedanken und Gebeten sind wir bei den Familien“, so Breit-Keßler in einer Pressemitteilung der bayerischen Landeskirche. Allein am 13. Januar waren in den Schneemassen fünf Menschen ums Leben gekommen. In oberbayerischen Kirchengemeinden mussten den Angaben zufolge einige Häuser geschlossen werden, so etwa ein evangelischer Kindergart...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE