Samstag • 29. Februar
Atheistische Flüchtlinge
05. Februar 2020

„Säkulare Flüchtlingshilfe Hamburg“ gegründet

Hamburg (idea) – In Norddeutschland haben Atheisten eine „Säkulare Flüchtlingshilfe Hamburg“ gegründet.

Wie ihr Pressesprecher, Wolf E. Merk, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, will sie vor allem jenen Flüchtlingen beistehen, die früher Muslime waren und dann ihren Glauben verloren hätten. Sie würden häufig nicht nur in ihren Herkunftsländern bedroht, sondern auch in den Flüchtlingsunterkünften in Deutschland. „Hier treffen sie dann auf Muslime, die noch weit entfernt von Toleranz und Religionsfreiheit sind“, so Merk.

Die Atheisten unter den Flüchtlingen fielen sofort auf, weil sie nicht an den Gebeten teilnähmen oder als Frauen keine...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE