Donnerstag • 6. August
Sakrale Figur
03. Juli 2020

Rätsel um Marienstatue auf Autobahnrastplatz gelöst

Die rund einen Meter hohe Madonna-Figur. Foto: Polizei Ansbach
Die rund einen Meter hohe Madonna-Figur. Foto: Polizei Ansbach

Ansbach (idea) – Die Verkehrspolizei im mittelfränkischen Ansbach hat das Rätsel um eine Marienstatue gelöst. Am 25. Juni war die rund einen Meter hohe Madonna-Figur auf dem Rastplatz „Kurzmandl-Ost“ an der Autobahn 7 bei Wörnitz gefunden worden. Die Statue zeigt Maria mit dem Christuskind im Arm.

Polizeidienststellen in ganz Bayern sowie in benachbarten Bundesländern und Nachbarstaaten wurden über den mysteriösen Fund informiert. Auch das Dezernat für Kunstdiebstahl beim Bayerischen Landeskriminalamt ermittelte. Schließlich brachte die Internetrecherche in einem lokalen Verkaufsportal die Ermittler auf die entscheidende Spur. Dort hatte eine 68-Jährige aus dem Ra...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE