Dienstag • 16. Oktober
„OperChristus“
04. Februar 2018

Mit Klassik für den Glauben an Gott werben

Zur Premiere gestaltete Mlynek in der evangelischen Kirche in Kleinlinden bei Gießen vor 100 Besuchern einen internationalen Abend unter dem Motto „Kerzenlicht“. Foto: idea/Rösler
Zur Premiere gestaltete Mlynek in der evangelischen Kirche in Kleinlinden bei Gießen vor 100 Besuchern einen internationalen Abend unter dem Motto „Kerzenlicht“. Foto: idea/Rösler

Gießen (idea) – Das Interesse in der Bevölkerung an klassischer Musik, Opern und Arien will ein junger Tenor missionarisch nutzen. Der im Opernchor des Stadttheaters Gießen tätige US-Sänger Shawn Mlynek (31) hat die nach seinen Angaben weltweit erste professionelle christliche Opernkompanie gegründet. Sie heißt „OperChristus“. Zur Premiere am 3. Februar gestaltete er in der evangelischen Kirche in Kleinlinden bei Gießen vor 100 Besuchern einen internationalen Abend unter dem Motto „Kerzenlicht“. Zu hören waren Stücke, Szenen und Motetten aus dem Barock und der Renaissance von Claudio Monteverdi (1567–1643), Henry Purcell (1659–1695), Jean-Philippe Rameau (1683–17...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Der Wähler ist der Souverän
  • Jugend Die Generation Lobpreis ist keine Bibelgeneration
  • Erziehung Kinder, geht raus und spielt!
  • Finanzen Ohne Moos nix los?
  • Porträt Leben nach dem Schlaganfall
  • mehr ...
ANZEIGE