Freitag • 5. Juni
ARD-DeutschlandTrend
10. Januar 2020

Mehrheit der Deutschen blickt mit Sorge in die Zukunft

60 Prozent der Befragten gaben an, dass sie beunruhigt sind. Foto: pixabay.com
60 Prozent der Befragten gaben an, dass sie beunruhigt sind. Foto: pixabay.com

Köln/Berlin (idea) – Die Mehrheit der Bundesbürger blickt mit Sorge in die Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle ARD-DeutschlandTrend. Demnach gaben 60 Prozent der Befragten an, dass sie beunruhigt sind (2019: 59 Prozent).

Etwa jeder Dritte (35 Prozent wie auch 2019) sieht dagegen zuversichtlich in die Zukunft. Unterschiede zeigen sich dabei in der politischen Zugehörigkeit der Befragten. Bei den Anhängern von CDU/CSU und Bündnis 90/Die Grünen ist eine knappe Mehrheit optimistisch gestimmt (jeweils 49 Prozent). 46 bzw. 47 Prozent sind angesichts der Verhältnisse eher pessimistisch eingestellt.

Bei SPD und FDP überwiegt jeweils die Skepsis. 37 bzw. 36 P...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE