Donnerstag • 21. November
Castingshow
15. Oktober 2019

„The Voice of Germany“: Mehrere Christen treten an

Die Pfarrerstochter Noemi Treude ist eine von mehreren Christen, die an der Castingshow „The Voice of Germany“ teilnehmen. Screenshot: the-voice-of-germany.de
Die Pfarrerstochter Noemi Treude ist eine von mehreren Christen, die an der Castingshow „The Voice of Germany“ teilnehmen. Screenshot: the-voice-of-germany.de

Berlin (idea) – Unter den Kandidaten der musikalischen Castingshow „The Voice of Germany“ (Die Stimme Deutschlands) der Sendergruppe Pro7/Sat1 sind auch mehrere Christen.

Die Pfarrerstochter Noemi Treude (Marburg) konnte in der ersten Runde zwei der vier Juroren mit ihrem Gesang begeistern. „Die Stimmung, die du erzeugt hast, war einfach unglaublich, du hast mich komplett geflasht“, so die Popmusikerin Alice Merton. Die 25-jährige Treude wuchs in Spanien auf und ist Erzieherin einer evangelischen Kita. In der Show sang sie unter anderem ein selbst komponiertes Lied über ihren Glauben. Darin richtet sie die Bitte an Gott, seine Stimme wieder zu hören und ihr seinen Wi...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Nahost Israel: Krieg um die Köpfe
  • Bischofsrücktritt Rentzings Buß- und Brandrede
  • Pro und Kontra Kinder zur Beerdigung mitnehmen?
  • Kommentar Kirche des Friedens
  • Ewigkeitssonntag Ein Trauerfall – und nun?
  • mehr ...
ANZEIGE