Mittwoch • 12. August
Kinderarzt Rainer Böhm
29. Juli 2020

Kita-Auszeit während der Corona-Krise tat vielen Kindern gut

Vor allem für kleine Kinder unter drei Jahren bedeute die Zeit in der Kita einen „enormen Stress“. Foto: pixabay.com
Vor allem für kleine Kinder unter drei Jahren bedeute die Zeit in der Kita einen „enormen Stress“. Foto: pixabay.com

Bielefeld (idea) – Vielen Kindern hat die Kita-Auszeit während der Corona-Krise gutgetan. Davon ist der Kinderarzt Rainer Böhm überzeugt. Wie der Leitende Arzt am Sozialpädiatrischen Zentrum des Evangelischen Klinikums Bethel (Bielefeld) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte, haben viele Familien die weggefallenen Pflichttermine sowie die größere Ruhe und Selbstbestimmung im Tagesablauf als sehr positiv erlebt: „Dieses permanente Gefühl des ,Auf-Kante-genäht-Seins‘ ist eine erhebliche Belastung für Kinder und Eltern. Die neue Freiheit, die plötzlich da war, hat sich vielfach positiv ausgewirkt.“

Die Kita bedeutet für unter Dreijährige einen enormen Stre...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE