Donnerstag • 20. September
Leipzig
09. März 2018

Linksextremisten verüben Anschlag auf freikirchliches Gemeindehaus

Leipzig (idea) – In Leipzig sind Anschläge auf das Haus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Jacobstraße (Brüdergemeinde) und das Wahlkreisbüro des evangelischen Landtagsabgeordneten Ronald Pohle (CDU) verübt worden. Linksextreme Feministinnen bekennen sich in einer Erklärung zu den Taten. Laut der Polizei wurden am Gemeindehaus in der Nacht zum 6. März sechs Fenster durch Steinwürfe zerschlagen. Die unbekannten Täter hinterließen zudem grün-gelbe Farbe an der Fassade. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Das CDU-Büro war zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen betroffen. Unbekannte beschmierten dabei Fassade und Rollläden mit schwarzer Farbe und linksext...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE