Freitag • 23. Oktober
Spandau
25. September 2020

Kirchenbrand in Berlin: Mehr als 250 Helfer im Großeinsatz

Noch 24 Stunden später bekämpften die Helfer letzte Glutnester. Symbolbild: pixabay.com
Noch 24 Stunden später bekämpften die Helfer letzte Glutnester. Symbolbild: pixabay.com

Berlin (idea) – Mit einem Großeinsatz haben Feuerwehrleute und Technisches Hilfswerk (THW) einen Brand im Dachstuhl der Jeremia-Kirche im Berliner Ortsteil Spandau bekämpft. Medienberichten zufolge war das Feuer am Nachmittag des 24. September aus bislang ungeklärten Gründen ausgebrochen. Insgesamt beteiligten sich mehr als 250 Einsatzkräfte an den Löscharbeiten.

Um an den schwer zugänglichen Brand zu gelangen, seien sogenannte Löschnägel – lange Metallrohre, die durch kleine Löcher Wasser abgeben – zum Einsatz gekommen. Sie ermöglichen es, durch Wände gestoßen, das Wasser auch in Innenräumen zu verteilen. Noch 24 Stunden später bekämpften die Helfer letzte ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Tabor „Der Beruf des Pastors hat de facto keinen Sex-Appeal mehr“
  • Kommentar Wie gehen wir Christen mit Corona um?
  • Pro und Kontra Ist Gemeindezucht noch zeitgemäß?
  • Apologetik Sind Christen die besseren Menschen?
  • Volker Kauder Warum das christliche Menschenbild so wichtig ist
  • mehr ...
ANZEIGE