Montag • 6. Juli
Pro und Kontra
20. November 2019

Kinder zu Beerdigungen mitnehmen?

Ist es sinnvoll, Kinder zu Beerdigungen mitzunehmen? Diese Frage stellen sich viele Eltern. Foto pixabay.com
Ist es sinnvoll, Kinder zu Beerdigungen mitzunehmen? Diese Frage stellen sich viele Eltern. Foto pixabay.com

Wetzlar (idea) – Der November gilt als Trauermonat. Bei der Auseinandersetzung mit Tod und Trauer stellen sich Eltern immer wieder die Frage, ob es sinnvoll ist, ihre Kinder zu Beerdigungen mitzunehmen. Darauf antworten zwei christliche Mütter in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar).

Pro: Auch für Kinder ist es wichtig, einen Ort der Trauer zu haben

Die Diplom-Volkswirtin, Pfarrfrau und vierfache Mutter Janina Kürschner (Potsdam) schreibt, dass sie und ihr Ehemann die Kinder in der Regel immer zu Beerdigungen mitgenommen hätten. So habe sie erfahren, dass es nicht nur für sie als Erwachsene, sondern auch für ihre Kind...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE