Mittwoch • 12. August
Sinus-Studie
25. Juli 2020

Jugendliche und Kirche als Arbeitgeberin: Die Gräben sind zu groß

Der Leiter der missionarisch-programmatischen Jugendarbeit im CVJM Deutschland, Karsten Hüttmann. Foto: Christival
Der Leiter der missionarisch-programmatischen Jugendarbeit im CVJM Deutschland, Karsten Hüttmann. Foto: Christival

Berlin/Kassel (idea) – Viele Jugendliche wissen nicht, dass die Kirche auch Arbeitgeberin ist. Um die junge Generation zu gewinnen und begeistern, müssen die Kirchen mit Freude erklären, was sie alles tun. Diese Ansicht äußerte der Leiter der missionarisch-programmatischen Jugendarbeit im CVJM Deutschland, Karsten Hüttmann (Kassel), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Anlass ist die am 23. Juli in Berlin veröffentlichte Sinus-Jugendstudie. Darin untersuchen Wissenschaftler alle vier Jahre, wie 14- bis 17-Jährige in Deutschland in Deutschland ticken. Ein Schwerpunkt in der neuen Studie lag auf der Kirche als Arbeitgeberin.

Bei vielen Jugendliche...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE