Freitag • 13. Dezember
Shell-Jugendstudie
15. Oktober 2019

Jeder vierte junge Protestant findet den Glauben an Gott wichtig

2.572 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 Jahren wurden repräsentativ befragt. Foto: pixabay.com
2.572 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 Jahren wurden repräsentativ befragt. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Der Glaube an Gott spielt für die meisten jungen Protestanten nur eine untergeordnete Rolle. Das geht aus der 18. Shell-Jugendstudie hervor, die am 15. Oktober in Berlin vorgestellt wurde. Dafür wurden 2.572 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 25 Jahren repräsentativ befragt. Demnach betrachtet jeder vierte protestantische Jugendliche (24 Prozent) seinen Glauben an Gott als wichtig.

Bei der letzten Studie, 2015, war es noch jeder Dritte (32 Prozent). Etwas höher liegt die Zustimmung bei den katholischen Jugendlichen. Hier gaben 39 Prozent an, dass ihnen der Glaube wichtig ist. Im Gegensatz dazu betrachten fast drei Viertel der 12- bis 25-jährigen Muslime (...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Die Kunst der Weihnachtspredigt
  • Kommentar Verkehrte Welt
  • Pro und Kontra Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
  • Freikirche Bibeltreu und evangelikal
  • Gemeindeleben Pfarrfrauen – Irgendwie anders
  • mehr ...
ANZEIGE