Freitag • 17. August
Schwäbisch Gmünd
11. Juni 2018

Integrationskongress: Es gibt keine „Flüchtlingskrise“

Die Veranstaltung vom 10. bis 12. Juni steht unter dem Motto „Angekommen! Angenommen? Integration wagen – Chancen und Herausforderungen für Christen“. Foto: Mirjam Alber
Die Veranstaltung vom 10. bis 12. Juni steht unter dem Motto „Angekommen! Angenommen? Integration wagen – Chancen und Herausforderungen für Christen“. Foto: Mirjam Alber

Schwäbisch Gmünd (idea) – Im Zustrom von Asylbewerbern aus dem Nahen Osten und Afrika sieht der evangelische Theologieprofessor Stephen Beck von der Freien Theologischen Hochschule (FTH) in Gießen keine „Flüchtlingskrise“, sondern den Beginn einer geistlichen Erweckung. „Gott schickt aus allen Erdteilen Menschen nach Deutschland, um die hiesige Christenheit neu zu beleben“, sagte er während eines Integrationskongresses im Christlichen Gästezentrum Schönblick (Schwäbisch Gmünd). Die Veranstaltung vom 10. bis 12. Juni steht unter dem Motto „Angekommen! Angenommen? Integration wagen – Chancen und Herausforderungen für Christen“. Beck appellierte an die landes- und f...

ANZEIGE
20 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Was Menschen wirklich von der Predigt erwarten
  • Kommentar Vom Segen der Freiwilligendienste
  • Glaube Das vierte Gebot: Ruhe am siebten Tag!
  • Pro und Kontra Ist die Jugend zu „ich-zentriert“?
  • Lebensstil Kein Haus, kein Auto, mein Boot
  • mehr ...
ANZEIGE