Freitag • 7. August
Innenminister Beuth
18. Dezember 2017

Hessische Polizeipfarrer als „Menschen des Respekts“ ausgezeichnet

Wiesbaden (idea) – Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hält den Dienst der Polizeipfarrer in seinem Bundesland für unverzichtbar. Sie leisteten nach schweren Einsätzen seelischen Beistand, etwa wenn die Beamten Bilder von schlimmen Unfällen und Gewaltverbrechen zu verkraften hätten, sagte er in einem Festakt in Wiesbaden. Dabei würdigte er alle 13 Polizeipfarrer in Hessen als „Menschen des Respekts“. Diesen Titel erhalten regelmäßig Personen, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen. Weiter lobte Beuth, dass die Polizeipfarrer in Notlagen zu jeder Tages- und jeder Nachtzeit mit Rat und Tat zur Verfügung stünden: „Polizeiseelsorge kennt keine Grenzen...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE