Dienstag • 23. April
Innenminister Beuth
18. Dezember 2017

Hessische Polizeipfarrer als „Menschen des Respekts“ ausgezeichnet

Wiesbaden (idea) – Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hält den Dienst der Polizeipfarrer in seinem Bundesland für unverzichtbar. Sie leisteten nach schweren Einsätzen seelischen Beistand, etwa wenn die Beamten Bilder von schlimmen Unfällen und Gewaltverbrechen zu verkraften hätten, sagte er in einem Festakt in Wiesbaden. Dabei würdigte er alle 13 Polizeipfarrer in Hessen als „Menschen des Respekts“. Diesen Titel erhalten regelmäßig Personen, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen. Weiter lobte Beuth, dass die Polizeipfarrer in Notlagen zu jeder Tages- und jeder Nachtzeit mit Rat und Tat zur Verfügung stünden: „Polizeiseelsorge kennt keine Grenzen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Ostern Wie wirklich ist die Auferstehung?
  • Pro und Kontra An Ostern auf Geschenke verzichten?
  • Ethik Schöne neue Welt?
  • Bundesgartenschau „Schaut die Lilien auf dem Feld an …“
  • Bauchredner Ein Theologe, der die Puppen tanzen lässt
  • mehr ...
ANZEIGE