Donnerstag • 9. Juli
Pro und Kontra
04. Juni 2019

Herrscht in der Debatte um den Klimawandel Hysterie?

Die Auswirkungen unserer Lebensweise werden unterschiedlich interpretiert. Foto: pixabay.com
Die Auswirkungen unserer Lebensweise werden unterschiedlich interpretiert. Foto: pixabay.com

Wetzlar (idea) – Medien sprechen von einer drohenden Klimakatastrophe. Schüler gehen zu Hunderttausenden auf die Straße und demonstrieren für Maßnahmen gegen den Klimawandel. Immer mehr Menschen sorgen sich laut Umfragen wegen dieser Entwicklung. Ist die Debatte über den Klimawandel hysterisch? Darauf antworten zwei Wissenschaftler in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar).

Pro: Das CO2-Dogma hat den Status einer Zivilreligion erlangt

Der Ingenieur und Unternehmer Prof. Wolfgang Leisenberg (Bad Nauheim) sieht eine Hysterie. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), unterstützt vom Weltklimarat, unterstelle i...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE