Montag • 26. August
Pro und Kontra
04. Juni 2019

Herrscht in der Debatte um den Klimawandel Hysterie?

Die Auswirkungen unserer Lebensweise werden unterschiedlich interpretiert. Foto: pixabay.com
Die Auswirkungen unserer Lebensweise werden unterschiedlich interpretiert. Foto: pixabay.com

Wetzlar (idea) – Medien sprechen von einer drohenden Klimakatastrophe. Schüler gehen zu Hunderttausenden auf die Straße und demonstrieren für Maßnahmen gegen den Klimawandel. Immer mehr Menschen sorgen sich laut Umfragen wegen dieser Entwicklung. Ist die Debatte über den Klimawandel hysterisch? Darauf antworten zwei Wissenschaftler in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar).

Pro: Das CO2-Dogma hat den Status einer Zivilreligion erlangt

Der Ingenieur und Unternehmer Prof. Wolfgang Leisenberg (Bad Nauheim) sieht eine Hysterie. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK), unterstützt vom Weltklimarat, unterstelle i...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

37 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE