Montag • 26. August
Göttingen
04. Februar 2019

Geheimnisvolle Jesusfigur findet neues Zuhause

Göttingen (idea) – Eine unter zunächst rätselhaften Umständen in Göttingen aufgefundene Jesusfigur hat ein neues Zuhause gefunden. Das teilte die Polizei Göttingen auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. Eine Krankenschwester hatte die 1,50 Meter große goldfarbene Figur am 30. Januar auf einer Parkbank entdeckt. Die Polizei brachte die Skulptur daraufhin zur Wache. Dann stellte sich heraus, dass die Jesusfigur aus Gips und Kunststoff aus dem Fundus des Kulturzentrums Musa in Göttingen stammte und bei Aufräumarbeiten in einem Baucontainer entsorgt worden war. Unbekannte hätten sie daraufhin aus dem Container geholt, mitgenommen und auf der Parkbank platziert,...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE