Dienstag • 15. Oktober
Christa Meves
17. August 2018

„Frauen, maßt euch nicht an, euren Ehemann beherrschen zu wollen!“

Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Christa Meves. Foto: Robert Kiderle Fotoagentur
Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Christa Meves. Foto: Robert Kiderle Fotoagentur

Uelzen (idea) – Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Christa Meves (Uelzen) erhält nach eigenen Angaben zunehmend Hilferufe „gestandener Familienväter, die von ihren Ehefrauen ohne Erbarmen vor die Tür gesetzt wurden“. Diese Väter erlebten oft „voll Entsetzen“, dass sich als Folge eine Entfremdung von ihren Kindern einschleiche, schreibt die Bestsellerautorin in ihrem Rundbrief. Betroffen seien vor allem „die besonders verantwortungsstarken Männer“, die in der 60er und 70er Jahren geboren wurden. Einer von ihnen habe berichtet: „Meine einst so liebenswürdige Frau behandelt mich nun schon seit Jahren wie Dreck. Sie nennt mich einen unbrauchbaren Waschlappen, ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE