Donnerstag • 21. November
Flensburg
20. Oktober 2019

Evangelisches und katholisches Krankenhaus fusionieren

v. l.: Klaus Deitmaring, Dr. Heiner Garg, Pastor Wolfgang Boten, Simone Lange und Martin Wilde.  Foto: Malteser-Krankenhaus St. Franziskus-Hospital/Evangelisch-lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg
v. l.: Klaus Deitmaring, Dr. Heiner Garg, Pastor Wolfgang Boten, Simone Lange und Martin Wilde. Foto: Malteser-Krankenhaus St. Franziskus-Hospital/Evangelisch-lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg

Flensburg (idea) – Das Krankenhaus Evangelisch-lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg (Diako) fusioniert mit dem katholischen Malteser-Krankenhaus St. Franziskus-Hospital in Flensburg. Die bisherigen Träger übernehmen jeweils 50 Prozent an der neuen Betriebsgesellschaft. Ein solcher Zusammenschluss „auf Augenhöhe“ sei bundesweit einmalig, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Das neue Krankenhaus solle „Malteser Diako Klinikum“ heißen und als christliches Krankenhaus in ökumenischer Trägerschaft geführt werden, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Diako, Pastor Wolfgang Boten. Der Zusammenschluss stehe unter dem Motto „Gemeinsam. Christlich. S...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Nahost Israel: Krieg um die Köpfe
  • Bischofsrücktritt Rentzings Buß- und Brandrede
  • Pro und Kontra Kinder zur Beerdigung mitnehmen?
  • Kommentar Kirche des Friedens
  • Ewigkeitssonntag Ein Trauerfall – und nun?
  • mehr ...
ANZEIGE