Donnerstag • 2. April
Bedford-Strohm
15. März 2019

Evangelische Kirchenleiter begrüßen Schülerdemos für Klimaschutz

In Berlin demonstrierten für den Klimaschutz. Foto: picture-alliance/dpa
In Berlin demonstrierten für den Klimaschutz. Foto: picture-alliance/dpa

München/Dresden/Hamburg (idea) – Führende Repräsentanten der EKD und der Landeskirchen haben sich hinter die Schülerproteste „Fridays for Future“ (Freitage für die Zukunft) gestellt. Die Demonstrationen finden weltweit jeden Freitag statt. In Deutschland beteiligten sich am 15. März Zehntausende Schüler in rund 200 Städten. Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), äußerte sich gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea lobend über die Aktion für den Klimaschutz: „Ich finde es toll, dass Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt dafür auf die Straße gehen.“ Dass darin die Bewahrung der Schöpfung als Anliegen sichtbar...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE