Freitag • 19. Juli
Bedford-Strohm
15. März 2019

Evangelische Kirchenleiter begrüßen Schülerdemos für Klimaschutz

In Berlin demonstrierten für den Klimaschutz. Foto: picture-alliance/dpa
In Berlin demonstrierten für den Klimaschutz. Foto: picture-alliance/dpa

München/Dresden/Hamburg (idea) – Führende Repräsentanten der EKD und der Landeskirchen haben sich hinter die Schülerproteste „Fridays for Future“ (Freitage für die Zukunft) gestellt. Die Demonstrationen finden weltweit jeden Freitag statt. In Deutschland beteiligten sich am 15. März Zehntausende Schüler in rund 200 Städten. Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), äußerte sich gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea lobend über die Aktion für den Klimaschutz: „Ich finde es toll, dass Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt dafür auf die Straße gehen.“ Dass darin die Bewahrung der Schöpfung als Anliegen sichtbar...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

38 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE