Mittwoch • 12. Dezember
Engagierter Christ
09. Mai 2016

Fürst zu Castell-Castell 90-jährig gestorben

Der Bankier und Winzer Albrecht Fürst zu Castell-Castell. Foto: idea/kairospress
Der Bankier und Winzer Albrecht Fürst zu Castell-Castell. Foto: idea/kairospress

Castell (idea) – Er war das Oberhaupt eines der ältesten evangelischen Adelsgeschlechter in Bayern: der Bankier und Winzer Albrecht Fürst zu Castell-Castell (Castell bei Würzburg). In der Nacht zum 9. Mai ist er im Alter von 90 Jahren gestorben, wie der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mitgeteilt wurde. Der langjährige bayerische Landessynodale galt als Brückenbauer zwischen den Kirchen und innerhalb der Gesellschaft. Für 2016 hatte er ein „Jahr der Buße“ angeregt, denn er war überzeugt: „Sündhaftes Verhalten“ in der Vergangenheit, das nicht verarbeitetet wurde, sollte ausgesprochen werden, damit die kirchliche Verkündigung neue Kraft bekommt und der gesellschaftl...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

8 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Uganda Gestrandet in Bidibidi
  • Kommentar Eine Christin führt die CDU
  • Leitung Was Führungskräfte von Jesus Christus lernen können
  • Pro & Kontra Sind Sanktionen bei Hartz IV gerecht?
  • Seligpreisung Frieden stiften
  • mehr ...
ANZEIGE