Mittwoch • 20. Februar
Frank-Jürgen Weise
08. Oktober 2016

Deutschlands oberster Arbeitsvermittler ist bekennender Christ

Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise. Foto: picture-alliance/dpa
Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit und des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise. Foto: picture-alliance/dpa

Nürnberg (idea) – Er ist Chef von mehr als 100.000 Mitarbeitern: Frank-Jürgen Weise (Nürnberg), Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit (seit 2004) und des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (seit 2015). Am 8. Oktober vollendet Deutschlands oberster Arbeitsvermittler sein 65. Lebensjahr. Was in den Berichten säkularer Medien über den gebürtigen Sachsen oft nicht steht: Weise ist engagierter Christ. Auf die Frage, was ihm der Glaube bedeute, sagte er einmal in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea: „Ich glaube, dass es selbst in ganz weltlichen Dingen, also im Job, meine Aufgabe ist, Jesus Christus nachzufolgen.“ Gott habe d...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE