Sonntag • 20. September
HioB
14. September 2020

Christliche Initiative holt Obdachlose von der Straße

Dieses Pfarrhaus will die christliche Obdachlosen-Initiative „HioB“ kaufen. Es hätte Platz für sechs Personen sowie ein Mitarbeiter-Team. Foto: HioB
Dieses Pfarrhaus will die christliche Obdachlosen-Initiative „HioB“ kaufen. Es hätte Platz für sechs Personen sowie ein Mitarbeiter-Team. Foto: HioB

Göttingen (idea) – Zweieinhalb Jahre nach ihrer Gründung hat die christliche Obdachlosen-Initiative „HioB“ (Hilfe ohne Bedingungen) in Göttingen 50 ehemalige Wohnsitzlose dauerhaft in angemieteten Wohnungen untergebracht.

Wie der Leiter der Initiative, der Hausarzt Christian Hundeshagen, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, ist der Bedarf an Wohnungen jedoch noch größer. Zudem brauchten manche Personen, auch wenn sie in einer Wohngemeinschaft lebten, eine intensive Begleitung. Deshalb wolle die Initiative ein leerstehendes ehemaliges Pfarrhaus kaufen. Dort könnten sechs Personen sowie ein Mitarbeiter-Team untergebracht werden.

Das Haus soll 600.00...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Haben homosexuelle Partnerschaften den Segen Gottes?
  • Bibelstelle Die Blüten der Verbotskultur
  • Pro und Kontra Alle Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?
  • Wunderglaube Der heimliche Spaltpilz der Christenheit
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE