Montag • 26. August
„Digitale Diktatur“
06. Juni 2019

Christen sollten sich digitaler Geltungssucht und Gier verweigern

Der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark, Martin Grabe. Archivbild: Screenshot ideaHeute
Der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark, Martin Grabe. Archivbild: Screenshot ideaHeute

Würzburg (idea) – Christen sollten sich digitalen Angeboten verweigern, die Geltungssucht und Gier fördern. Diese Ansicht vertrat der Ärztliche Direktor der christlichen Klinik Hohe Mark (Oberursel bei Frankfurt am Main), Martin Grabe, auf dem 10. Internationalen Kongress für Psychotherapie und Seelsorge, der vom 5. bis 8. Juni in Würzburg stattfindet. Der Kongress mit 850 Teilnehmern beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung. Grabe zufolge gehört es zu den Aufgaben der Christen, die Probleme des Internets zu benennen und „Unfreiheit und digitale Diktatur anzuprangern“. Die Digitalisierung mache zwei Schreckensszenarien möglich: 1. Roboter übernehmen di...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE