Freitag • 14. August
Arbeitsplätze
05. Januar 2020

„Christen in der Wirtschaft“: Bei Entwicklung neuer Modelle einbringen

Der Generalsekretär des Verbandes „Christen in der Wirtschaft“, Michael vom Ende. Archivfoto: ERF/Stuke
Der Generalsekretär des Verbandes „Christen in der Wirtschaft“, Michael vom Ende. Archivfoto: ERF/Stuke

Würzburg (idea) – Christen können einen wertvollen Beitrag bei der Entwicklung von zukunftsfähigen Modellen zur Schaffung neuer Arbeitsplätze leisten. Davon ist der Generalsekretär des Verbandes „Christen in der Wirtschaft“ (CiW), Michael vom Ende (Würzburg), überzeugt.

Anlass sind vorläufige Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Wiesbaden), wonach die Zahl der Erwerbstätigen mit 45,3 Millionen im Jahr 2019 in Deutschland so hoch war wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Damit setze sich der nun seit 14 Jahren anhaltende Anstieg der Erwerbstätigkeit mit abgeschwächter Dynamik fort, so das Bundesamt. 2018 habe die Zuwachsrate bei der Erwerbstätigkeit im ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Arne Kopfermann „Theologie kann zu einem unbarmherzigen Feind des Menschen werden“
  • Kommentar Kirchenaustritte: Jetzt muss gehandelt werden
  • Ehe und Familie Damit Corona Euch nicht scheidet
  • Christliche Wirtin „Weil Gottes Liebe durch den Magen geht“
  • Elia-Serie Gottesurteil am Karmel
  • mehr ...
ANZEIGE