Donnerstag • 2. Juli
Gisela und Hans-Peter Freimark
25. Juni 2020

Brandenburger Pfarrerehepaar mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Perleberg/Potsdam (idea) – Für sein großes Engagement zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte hat ein Brandenburger Pfarrerehepaar das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Laut einer Mitteilung der Staatskanzlei in Potsdam ehrte der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) Gisela und Hans-Peter Freimark (Perleberg) damit insbesondere für ihre bedeutenden Verdienste um die Bewahrung und Vermittlung demokratischer Werte.

Das Ehepaar gehörte in den 1980er-Jahren selbst der kirchlichen Opposition und der Friedensbewegung an. Etwa 50 Menschen seien von der Staatssicherheit für ihre Bespitzelung eingesetzt gewesen, darunter auch andere Kirchenleute und ehemals nah...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE