Samstag • 20. Juli
Brandenburg
08. Juli 2019

Atheistischer Verband wird Kirchen gleichgestellt

Potsdam (idea) – Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg – ein Zusammenschluss von Konfessionslosen, Atheisten, Agnostikern und Freidenkern – ist nun auch in Brandenburg als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt worden. Am 3. Juli übergab die brandenburgische Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil (parteilos) Vertretern die zugehörige Urkunde. Der Humanistische Verband wird den Kirchen somit weitestgehend gleichgestellt. Mit dem Status verbunden sind die Befreiung von bestimmten Steuern sowie ein eigenes Dienstrecht für Mitarbeiter und Vorrechte beim Immobilienerwerb. Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg hat laut eigenen Angaben rund 15.000 Mitglieder und ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE