Dienstag • 16. Oktober
100.000 Euro Schaden
17. November 2017

Brand bei der christlichen Tagungsstätte „Hohe Rhön“

Betroffen von dem Feuer waren die Schreinerei und die Schlosserei sowie ein Holzlager auf dem Gelände. Foto: Hohe Rhön
Betroffen von dem Feuer waren die Schreinerei und die Schlosserei sowie ein Holzlager auf dem Gelände. Foto: Hohe Rhön

Bischofsheim (idea) – Bei einem Brand von mehreren Nebengebäuden des christlichen Tagungs- und Erholungszentrums Hohe Rhön in Bischofsheim entstand am 15. November ein Sachschaden von mindestens 100.000 Euro. Das teilte der Leiter der Einrichtung, Stefan Schroth, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea mit. Aufgrund des dichten Nebels wurde der Brand zunächst nicht bemerkt. Die Gäste- und Tagungshäuser mit 130 Betten waren nicht tangiert. Der Tagungsbetrieb laufe deshalb uneingeschränkt weiter, so Schroth. Betroffen von dem Feuer seien die Schreinerei und die Schlosserei sowie ein Holzlager auf dem Gelände gewesen. Dort seien auch alle Geräte, Maschinen und Werkzeuge den Flamm...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE