Montag • 21. Januar
„Glaube im Finanzwesen“
10. November 2017

Bei Investitionen auf die Bewahrung der Umwelt achten

Direktor des Arbeitsbereichs „Business Coalition“ der Weltweiten Evangelischen Allianz, Timo Plutschinski. Foto: Privat
Direktor des Arbeitsbereichs „Business Coalition“ der Weltweiten Evangelischen Allianz, Timo Plutschinski. Foto: Privat

Zug (idea) – Die „Alliance of Religions and Conservation“ (Allianz der Religionen und des Umweltschutzes/ARC) mit Sitz im britischen Bath will Finanzunternehmen dabei unterstützen, verstärkt in Initiativen und Firmen zu investieren, die sich für nachhaltige Entwicklung und die Bewahrung der Umwelt einsetzen. Ein Bündnis soll sich darum kümmern, dass Leitlinien formuliert werden. Das hat die Allianz auf der Konferenz „Glaube im Finanzwesen“ in Zug (Schweiz) beschlossen. Daran nahmen Vertreter von acht Religionen, der Vereinten Nationen sowie Finanzinvestoren teil. Letztere repräsentierten 500 Finanzinstitute mit etwa 2,6 Billionen Euro Vermögenswerten. Vor Ort waren auch M...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Christenverfolgung Neuer Index der Weltverfolgung am 16. Januar
  • Kommentar Gegen die Verrohung
  • Pro & Kontra Muss sich die Evangelische Allianz stärker öffnen?
  • 10 Gebote Du sollst nicht töten
  • Mission Fern der türkischen Heimat
  • mehr ...
ANZEIGE