Donnerstag • 12. Dezember
Bayern
19. Oktober 2019

Mann will Jesusfigur mit Motorsäge köpfen

Der Mann habe die Motorsäge angemacht und an den Hals der Jesusfigur gesetzt. Symbolbild: pixabay.com
Der Mann habe die Motorsäge angemacht und an den Hals der Jesusfigur gesetzt. Symbolbild: pixabay.com

Marxheim (idea) – Im bayerischen Marxheim hat ein Mann versucht, eine Jesusfigur mit einer Motorsäge zu köpfen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei im Landkreis Donau-Ries hervor. Darin heißt es, der 36-Jährige sei am 18. Oktober mit seinem Auto beim Kriegerdenkmal des Ortes vorgefahren, an dem ein Holzkreuz steht.

Er habe die Motorsäge angemacht und an den Hals der Jesusfigur gesetzt, die an dem Kreuz hängt. Er sei sofort von mehreren Personen angesprochen worden, die gerade mit der Pflege des Denkmals beschäftigt waren. Daraufhin habe er von dem Kreuz abgelassen, den anwesenden Personen den Mittelfinger gezeigt und sei mit seinem Auto davongefahren.

<...
ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Die Kunst der Weihnachtspredigt
  • Kommentar Verkehrte Welt
  • Pro und Kontra Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
  • Freikirche Bibeltreu und evangelikal
  • Gemeindeleben Pfarrfrauen – Irgendwie anders
  • mehr ...
ANZEIGE