Montag • 26. August
Bassam Tibi
31. März 2017

Linksgrüne und Islamisten sind ein Bündnis eingegangen

Der aus Syrien stammende Politikwissenschaftler Bassam Tibi bezeichnet sich als „muslimischer Migrant“. Foto: picture-alliance/ZB
Der aus Syrien stammende Politikwissenschaftler Bassam Tibi bezeichnet sich als „muslimischer Migrant“. Foto: picture-alliance/ZB

Hamburg/Zürich (idea) – Linksgrüne und Islamisten in Europa sind ein Bündnis eingegangen. Diese Ansicht vertritt der aus Syrien stammende Politikwissenschaftler Bassam Tibi (Göttingen), der sich als „muslimischer Migrant“ bezeichnet. Beide Gruppen lehnten eine Europäische Leitkultur ab. Eine Gefahr für Europa sei eben nicht nur der Islamismus, sondern auch der von Linksgrünen vertretene „kulturrelativistische Nihilismus“, sagte Tibi in einem Interview mit der Preußischen Allgemeinen Zeitung (Hamburg). Heutige Linksgrüne seien wertemäßig antieuropäisch und antiwestlich eingestellt. Sie betrachteten die aus der islamischen Zuwanderung notwendig entstehenden „unversö...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

48 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE