Montag • 22. Oktober
„Aufrechter Wertkonservativer“
10. November 2017

Pfarrer Norbert Kotowski gestorben

Pfarrer Norbert Kotowski leitete als erster Parteiloser einen EAK-Bezirk der CSU. Foto: Jürgen Henkel
Pfarrer Norbert Kotowski leitete als erster Parteiloser einen EAK-Bezirk der CSU. Foto: Jürgen Henkel

Pegnitz (idea) – Der frühere Bezirksvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CSU in Oberfranken, Pfarrer Norbert Kotowski (Pegnitz), ist in der Nacht vom 2. auf den 3. November unerwartet im Alter von 62 Jahren gestorben. Der promovierte Theologe leitete als erster Parteiloser einen EAK-Bezirk der CSU. Er hatte das Amt von 1999 bis 2010 inne. Neben seiner Tätigkeit als Gemeindepfarrer war er auch Schriftleiter des „Homiletisch-Liturgischen Korrespondenzblatts – Neue Folge“ und Inhaber des Flacius Verlages (Fürth). Sein Nachfolger als EAK-Bezirksvorsitzender, Pfarrer Jürgen Henkel (Selb), würdigte Kotowski gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea als ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE