Samstag • 4. Juli
Mathematiker
22. Dezember 2016

Astrologie kann gefährlich werden

Oft verwenden Wahrsager auch Tarotkarten, um Aussagen über die Zukunft zu treffen. Foto: pixabay.com
Oft verwenden Wahrsager auch Tarotkarten, um Aussagen über die Zukunft zu treffen. Foto: pixabay.com

Wetzlar (idea) – Astrologie kann für Menschen gefährlich werden. Diese Ansicht vertritt der Mathematiker Michael Kunkel von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). Kunkel wertet seit 15 Jahren die Prognosen von Astrologen, Hellsehern und Wahrsagern aus. Ihm zufolge gibt es Menschen, die nicht aus dem Haus gehen, ohne vorher ihr Horoskop zu befragen. Sie richteten ihr ganzes Leben nach den Sternen aus. Manche riefen vor jeder wichtigen Entscheidung ihren Astrologen an, ließen sich beraten und gäben Tausende Euro dafür aus. Es seien häufig verunsicherte Menschen, die dafü...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE