Montag • 26. August
Missionsleiter
10. Januar 2017

Zu unbiblischen Tendenzen in der Kirche nicht schweigen

Der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich. Foto: Volker Lommel
Der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich. Foto: Volker Lommel

Freudenberg (idea) – Manche evangelikale Repräsentanten schweigen zu unbiblischen Tendenzen in der evangelischen Kirche oder sind sogar mitverantwortlich dafür. Diesen Vorwurf erhebt der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich (Freudenberg bei Siegen), in der Zeitschrift des Werkes. Als Beispiel verweist er auf die Umdeutung des Missionsbegriffs. Mission werde umfunktioniert „zum Dialog, zum interreligiösen Gespräch – und am Ende abgelehnt“. Das ganze Dilemma zeige sich am Nein der beiden großen Kirchen zur Judenmission. Die EKD-Synode hatte am 9. November einen entsprechenden Beschluss gefasst. Dies zeige, dass viele Christen – „einschließlich der...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

32 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE