Montag • 22. Oktober
Bonn
22. November 2017

Wirtschaftsverlag verleiht Predigtpreis

v. l.: Pfarrvikarin Alexandra Pook und der reformierte Schweizer Pfarrer Thomas Muggli-Stokholm. Foto: Lars Bergengruen
v. l.: Pfarrvikarin Alexandra Pook und der reformierte Schweizer Pfarrer Thomas Muggli-Stokholm. Foto: Lars Bergengruen

Bonn (idea) – Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG (Bonn) hat am Buß- und Bettag (22. November) in der Bonner Schlosskirche den ökumenischen Deutschen Predigtpreis verliehen. Für die „beste Predigt“ wurde der reformierte Schweizer Pfarrer Thomas Muggli-Stokholm (Bubikon-Wolfhausen bei Zürich) geehrt. Den Preis für die beste „Traupredigt“ erhielt mit Pfarrvikarin Alexandra Pook (Bonn) erstmals eine Alt-Katholikin. Der Schlosskirchenprediger Prof. Eberhard Hauschildt sagte beim Festakt, alle Konfessionen verbinde, dass sie die Predigt als eine Rede verstünden, die auf die Verkündigung der Lehre Christ ausgerichtet sei.

Laudatorin: Predigt erschließt Figur ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE