Mittwoch • 21. August
Flughafenseelsorgerin
12. August 2019

„Wir vermitteln an den Flughäfen Geborgenheit“

Die Berliner Pfarrerin Sabine Röhm. Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Die Berliner Pfarrerin Sabine Röhm. Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Berlin (idea) – Die Berliner Pfarrerin Sabine Röhm ist neue Seelsorgerin für die Flughäfen in Schönefeld und Tegel. Am 11. August wurde die Theologin in der Dorfkirche Schönefeld in ihr Amt eingeführt. Gemeinsam mit dem katholischen Pater Wolfgang Felber ist sie nun für die Betreuung der Reisenden in Krisen- oder Notsituationen zuständig und bietet Trost und Beistand an. In einem Schreiben an ihre ehemalige Gemeinde bezeichnete die 51-Jährige den Dienst als „eine neue, schöne und wichtige Aufgabe“, der sie mit Vorfreude entgegenblicke. „Wir Seelsorger vermitteln an den Flughäfen Sicherheit und Geborgenheit“, so die Pfarrerin. Das gelte in schweren Konfliktsituationen,...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE