Freitag • 15. November
Flughafenseelsorgerin
12. August 2019

„Wir vermitteln an den Flughäfen Geborgenheit“

Die Berliner Pfarrerin Sabine Röhm. Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Die Berliner Pfarrerin Sabine Röhm. Foto: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Berlin (idea) – Die Berliner Pfarrerin Sabine Röhm ist neue Seelsorgerin für die Flughäfen in Schönefeld und Tegel. Am 11. August wurde die Theologin in der Dorfkirche Schönefeld in ihr Amt eingeführt. Gemeinsam mit dem katholischen Pater Wolfgang Felber ist sie nun für die Betreuung der Reisenden in Krisen- oder Notsituationen zuständig und bietet Trost und Beistand an. In einem Schreiben an ihre ehemalige Gemeinde bezeichnete die 51-Jährige den Dienst als „eine neue, schöne und wichtige Aufgabe“, der sie mit Vorfreude entgegenblicke. „Wir Seelsorger vermitteln an den Flughäfen Sicherheit und Geborgenheit“, so die Pfarrerin. Das gelte in schweren Konfliktsituationen,...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Netzwerk Was die Evangelische Allianz im Zukunfts-Tsunami erlebte
  • Kommentar Kinderrechte: Klingt niedlich, ist brandgefährlich
  • Christian Stäblein „Es wäre schön, wenn ich ein 100-Punkte-Programm in der Tasche hätte“
  • Migration Wenn Flüchtlinge aus Verfolgerstaaten zu uns kommen
  • Kolumne Ein Rest Einsamkeit bleibt
  • mehr ...
ANZEIGE