Donnerstag • 25. April
Jubiläum
10. September 2018

„Wir Pfälzer waren Vorreiter in der demokratischen Bewegung“

Zwei Motive der Pfälzer Unionsgrafik beziehen sich auf theologische Schwerpunkte der Union: die Bibel als alleinige Glaubensnorm sowie Brot und Kelch als Zeichen des gemeinsamen Abendmahls. Foto: www.kirchenunion-pfalz.de
Zwei Motive der Pfälzer Unionsgrafik beziehen sich auf theologische Schwerpunkte der Union: die Bibel als alleinige Glaubensnorm sowie Brot und Kelch als Zeichen des gemeinsamen Abendmahls. Foto: www.kirchenunion-pfalz.de

Kaiserslautern (idea) – Zum Schutz von Freiheit und Demokratie haben Altbundespräsident Joachim Gauck (Berlin) und der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad (Speyer), aufgerufen. Sie sprachen anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Pfälzer Kirchenunion“, das vom 7. bis 9. September in Kaiserslautern gefeiert wurde. 1818 hatten sich in der Stadt die bis dahin getrennten reformierten und lutherischen Gemeinden der Pfalz zu einer gemeinsamen Kirche vereinigt. Die Kirchenunion gelte als „Baustein der deutschen Demokratiegeschichte“, so Gauck beim Festakt des Jubiläums vor rund 600 Gästen aus Politik, Kirche und Gesellschaft. Die damaligen Akteure se...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Konfirmation Wie gelingt heute Konfi-Unterricht?
  • Kommentar Notre-Dame und die Franzosen
  • Geistliches Leben Vom Segen der Beichte – Gottes Stimme ganz direkt
  • Pro und Kontra Sind zielgruppenorientierte Gemeinden unbiblisch?
  • Kirchengeschichte Jesus Christus herrscht als König
  • mehr ...
ANZEIGE