Mittwoch • 22. August
Vorwürfe gegen Gründer Hybels
07. August 2018

Willow Creek: Hauptpastor Steve Carter tritt zurück

Der Hauptpastor der Willow-Creek-Gemeinde, Steve Carter. Screenshot: willowcreek.tv
Der Hauptpastor der Willow-Creek-Gemeinde, Steve Carter. Screenshot: willowcreek.tv

South Barrington (idea) – Als Reaktion auf neue Vorwürfe gegen den Gründer der Willow-Creek-Gemeinde in South Barrington (bei Chicago/US-Bundesstaat Illinois), Bill Hybels, hat sein Nachfolger und Hauptpastor, Steve Carter, seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Das gab er in seinem Blog bekannt. Er schreibt: „Die neuen Fakten und Vorwürfe, die heute Morgen ans Licht kamen, sind erschreckend, und ich fühle mit Frau Baranowski und ihrer Familie wegen der Schmerzen, mit denen sie gelebt haben.“ Die jüngsten Enthüllungen hätten ihn nun dazu gezwungen zu gehen. Von Beginn an sei er mit dem Umgang mit den Vorwürfen seitens der Gemeindeleitung nicht einverstanden gewesen. Das Leitungsgremium – die „Ältesten“ der Gemeinde – hatte die Anschuldigungen zunächst als „haltlos und falsch“ bezeichnet. Carter hatte nach eigenen Angaben bereits vor einigen Wochen seinen Rücktritt angeboten, sei jedoch von den „Ältesten“ gebeten worden, noch zu warten. Angesichts der aktuellen Entwicklungen könne er jedoch nicht mehr als Hauptpastor dienen.

ANZEIGE

Pat Baranowski: „Er berührte mehrfach meine Brüste“

Die ehemalige Assistentin von Hybels, Pat Baranowski (65), berichtete in einem Interview mit der „New York Times“, dass der Pastor sie in den 80er Jahren wiederholt an ihren Brüsten berührt habe. Einmal sei es auch zu Oralverkehr gekommen. Außerdem habe er ihr einmal vorgeschlagen, zu Forschungszwecken gemeinsam Pornos mit ihm zu schauen. Nach dem Ausscheiden aus ihrem Dienst habe Baranowski mit einem befreundeten Pastor darüber gesprochen. Sie habe ihn aber gebeten, darüber zu schweigen – bis heute. „Ich wollte niemanden verletzen, und ich schämte mich“, erklärte sie ihr Verhalten. Gegenüber der „New York Times“ wies Hybels die Vorwürfe Baranowskis als falsch zurück: „Ich hatte nie eine unangemessene körperliche oder emotionale Beziehung zu ihr.“ Laut der Zeitung ist Baranowski die zehnte Frau, die dem Gemeindegründer sexuelles Fehlverhalten vorwirft. Die Anschuldigungen umfassen anzügliche Kommentare, lange Umarmungen, einen unerwünschten Kuss und Einladungen in Hotelzimmer. Hybels hat alle Vorwürfe zurückgewiesen und war im April vorzeitig in den Ruhestand getreten.

Willow Creek Deutschland: Hybels soll aktiv zur Klärung beitragen

Auf den Rücktritt Carters und die neuen Anschuldigungen gegen Hybels reagiert der Geschäftsführende Vorstand von Willow Creek Deutschland mit Bedauern. Auf Nachfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea erklärte er: „Der Rücktritt Carters zeigt, dass es der Gemeindeleitung noch nicht gelungen ist, die Anschuldigungen auf eine für alle Beteiligten akzeptable Weise zu klären.“ Der Vorstand bittet die Verantwortlichen der Gemeinde darum, alle dafür notwendigen Schritte „rasch zu intensivieren“. An Hybels selbst appelliert das Gremium, aktiv zur Klärung beizutragen und „wo immer nötig Schuld einzugestehen und biblische Wege eines Neuanfangs zu suchen“. Als deutschsprachiger Veranstalter von Willow-Creek-Leitungskongressen werde man zukünftig Themen wie Missbrauch von Macht, Intransparenz oder Integrität von Führungskräften ansprechen. Willow Creek ist eine 1975 von Bill Hybels gegründete protestantische Gemeinde mit etwa 25.000 Besuchern pro Woche. Sie ist wegen ihrer Attraktivität für kirchenferne Menschen international bekannt. Nach ihrem Vorbild arbeiten weltweit etwa 10.000 Gemeinden, die zum internationalen Willow-Creek-Netzwerk in der „Willow Creek Association“ zählen. Der 66-jährige Hybels ist seit 1974 mit Lynne verheiratet. Das Paar hat zwei erwachsene Kinder.

Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser fünf Tage kommentiert werden.

22 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Wie werde ich ein guter Leiter?
  • Schöpfungsordnung Männlich, weiblich, divers
  • Pro & Kontra Predigten aus dem Internet abschreiben?
  • Taufen In Bayern wäre er katholisch geworden
  • Thomas Müntzer Eine Reformation, die blutig endete
  • mehr ...
ANZEIGE