Sonntag • 17. Februar
Wilhelmshaven
08. Oktober 2018

Kirche benennt Beauftragten für „Religionenhaus“

Wilhelmshaven (idea) – Pläne für ein „Religionenhaus“ in Wilhelmshaven kommen voran. Der Kreiskirchenrat des Kirchenkreises Friesland-Wilhelmshaven hat dessen Koordinator für die Flüchtlingsarbeit, Miguel-Pascal Schaar, zum Beauftragten für das geplante Projekt ernannt. Die Idee für das Haus, das eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee unter einem Dach vereinen könnte, ist in Schaars Arbeit mit Flüchtlingen entstanden. Etliche Asylbewerber hätten sich nicht den bestehenden Gemeinden ihrer Religionen anschließen wollen und nach Alternativen gefragt, sagte Schaar der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Zudem gebe es unter den meist muslimischen Flüchtlingen kaum Kenn...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Religionsfreiheit Die Welt wird unruhiger – vor allem für Christen
  • Schule Mobbing – Traurige Realität an Deutschlands Schulen
  • Konvertiten … ihr habt mich aufgenommen
  • Debatte Ist der Pfarrberuf noch attraktiv genug?
  • 10 Gebote Du sollst nicht begehren …
  • mehr ...
ANZEIGE