Freitag • 3. Juli
Liebenzeller Mission
09. September 2019

Wie „Fromme“ geistlich lebendig bleiben

Der Direktor der Liebenzeller Mission, Johannes Luithle. Foto: Privat
Der Direktor der Liebenzeller Mission, Johannes Luithle. Foto: Privat

Bad Liebenzell (idea) – Auch „Fromme“ haben es nötig, sich regelmäßig neu auf ihren Schöpfer auszurichten und ihr Verhältnis zu ihm zu klären. Das sagte der Direktor der Liebenzeller Mission, Johannes Luithle, auf dem Herbstmissionsfest seines Werkes vor etwa 3.700 Gästen am 8. September in Bad Liebenzell. Das 120-jährige Jubiläum der Liebenzeller Mission, das die Organisation am 13. November feiert, solle auch dazu genutzt werden, auf die Knie zu gehen, um zu beten. Geistlich lebendig könnten Christen nur bleiben, wenn der Geist Gottes sie antreibe. Über diesen Geist könne allerdings niemand verfügen, er müsse erbeten werden. Die Liebenzeller Mission werde nur dann ei...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE