Freitag • 21. September
Gemeinschaftstag in Stuttgart
06. November 2017

Wer wahre Freiheit schenken kann

Der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July.
Der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July.

Stuttgart (idea) – Christen in Deutschland haben die Pflicht, die Stimme für verfolgte Christen zu erheben. „Sie brauchen das Wissen, dass wir für sie beten“, sagte der Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Frank Otfried July (Stuttgart), beim Gemeinschaftstag der vier württembergischen pietistischen Verbände – „Die Apis“, Christusbund, Liebenzeller und Süddeutscher Gemeinschaftsverband – am 5. November in Stuttgart. Die Fürbitte und die konkrete Hilfe für die Verfolgten sei unabdingbar, so der Landesbischof. Er wünscht sich von den Gemeinschaften ferner, dass sie den Flüchtlingen aus dem christlichen Glauben heraus diakonisch helfen. Der Pr...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Diakonie-Präsident „Ich kann die Wut gut verstehen“
  • Bus der Meinungsfreiheit „Schützt unsere Kinder“
  • Marsch für das Leben Der Ichtys und der tote Sofafisch
  • Babyklappe Die umstrittene Hilfe
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE