Freitag • 14. August
Mission unter Muslimen
03. November 2016

„Wer nicht mehr selbst missioniert, der wird missioniert“

Der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich. Foto: Volker Lommel
Der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich. Foto: Volker Lommel

Siegen (idea) – Kritik am weitgehenden Verzicht der evangelischen Kirche, die christliche Botschaft unter Muslimen zu verkündigen, hat der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich (Freudenberg bei Siegen), geübt. Als Beispiel führt er die 2015 erschienene Broschüre „Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen“ an, in der sich die Evangelische Kirche im Rheinland grundsätzlich gegen deren Missionierung ausspricht. Zuvor habe bereits die EKD einen „Dialogratgeber“ herausgegeben, um die Begegnung zwischen Christen und Muslimen zu fördern. Die Veröffentlichungen erweckten den Eindruck, „dass es zwischen Islam und Christentum mehr Gemeinsames als...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Arne Kopfermann „Theologie kann zu einem unbarmherzigen Feind des Menschen werden“
  • Kommentar Kirchenaustritte: Jetzt muss gehandelt werden
  • Ehe und Familie Damit Corona Euch nicht scheidet
  • Christliche Wirtin „Weil Gottes Liebe durch den Magen geht“
  • Elia-Serie Gottesurteil am Karmel
  • mehr ...
ANZEIGE