Donnerstag • 9. Juli
Liebenzeller Gemeinschaftsverband
11. Juni 2019

Was die Christenheit zum Überleben braucht

Das Treffen stand unter dem Motto „Er:füllt“. Foto: Liebenzeller Gemeinschaftsverband
Das Treffen stand unter dem Motto „Er:füllt“. Foto: Liebenzeller Gemeinschaftsverband

Liebenzell (idea) – Für einen differenzierten Umgang der Gemeinschaftsbewegung mit Erfahrungen des Heiligen Geistes hat der Professor für Kirchen- und Missionsgeschichte an der Internationalen Hochschule Liebenzell, Bernd Brandl, geworben. Er sprach bei der Veranstaltung „Er:füllt“ des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes am 10. Juni in Bad Liebenzell vor 2.500 Teilnehmern über das Verhältnis von Gemeinschafts- und Pfingstbewegung. Mit der „Berliner Erklärung“ von 1909 habe sich ein Großteil der Gemeinschaften von den Pfingstkirchen radikal getrennt, weil sie dort einen Geist „von unten“, also Dämonen, vermuteten. Heute würden die Geistesgaben „von beiden Seiten be...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE