Mittwoch • 20. Juni
Sächsischer Landesbischof Carsten Rentzing
19. August 2017

Warum distanzieren sich Islam-Vertreter nicht deutlicher vom Terror?

Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: EVLKS/Steffen Giersch
Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing. Foto: EVLKS/Steffen Giersch

Dresden (idea) – Nach dem Terroranschlag von Barcelona erwartet der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Carsten Rentzing (Dresden), eine deutlichere Distanzierung führender Vertreter des Islam von islamistischer Gewalt. „Ich vermisse diese Klarheit bei den großen Rechtsschulen des Islam. Da kann und muss man mehr erwarten“, sagte er im Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Am 17. August war in Barcelona ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gefahren. 14 Passanten waren dabei ums Leben gekommen, etwa 130 verletzt worden. „Wenn es stimmt, dass der Islam eine Religion des Friedens sein will, dann muss das doch auch klar gesagt werden...

ANZEIGE
21 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE