Sonntag • 21. Oktober
Gunzenhausen
22. Mai 2018

Von Bischof Curry lernen: Seinen Glauben öffentlich bekennen!

Bischof Michael Bruce Curry hatte sich während der Hochzeitspredigt von Prinz Harry und US-Schauspielerin Meghan Markle offen zur lebensverändernden Kraft des wiederauferstandenen Jesus Christus bekannt. Foto: picture-alliance/AP Photo
Bischof Michael Bruce Curry hatte sich während der Hochzeitspredigt von Prinz Harry und US-Schauspielerin Meghan Markle offen zur lebensverändernden Kraft des wiederauferstandenen Jesus Christus bekannt. Foto: picture-alliance/AP Photo

Gunzenhausen (idea) – Als beispielhaft für ein öffentliches Bekenntnis zum christlichen Glauben hat der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener (Kassel), die Predigt zur Hochzeit von Prinz Harry und US-Schauspielerin Meghan Markle am 19. Mai auf Schloss Windsor gewürdigt. Bischof Michael Bruce Curry, das Oberhaupt der anglikanischen Episkopalkirche in den USA, habe sich offen zur lebensverändernden Kraft des wiederauferstandenen Jesus Christus bekannt und dafür weltweit Zustimmung geerntet, sagte Diener auf der Pfingstkonferenz des Hensoltshöher Gemeinschaftsverbandes und des Geistlichen Zentrums Hens...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE