Donnerstag • 9. Juli
Fritz Grünzweig
06. November 2014

Vermittler zwischen Kirche und Pietismus

Stuttgart (idea) – Ein wichtiger Vermittler zwischen dem landeskirchlichen Protestantismus und den pietistischen Gemeinschaften, Pfarrer Fritz Grünzweig (1914–1989), wäre am 5. November 100 Jahre alt geworden. In Seelsorge, Predigt, Diakonie und durch Auslegungsbücher zur Bibel habe er viel für den Zusammenhalt von Kirche und Pietismus getan, würdigte Dekan i. R. Martin Holland (Tübingen), Grünzweigs Wirken. Holland war dessen Nachfolger als Geistlicher Vorsteher der Evangelischen Brüdergemeinde in Korntal. Grünzweig arbeitete in dieser rechtlich selbstständigen Gemeinde von 1948 bis 1979 mit, ab 1952 als ihr Leiter. In dieser Zeit wurde die Verbindung zur württembergischen...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE