Freitag • 20. Juli
„Tag der Stettiner“
09. Juli 2018

Umstrittener Pastor darf nicht in Lübecker Kirche predigen

Die Lübecker Marienkirche, in der am 4. August zum „Tag der Stettiner“ gepredigt werden sollte. Foto: pixabay.com
Die Lübecker Marienkirche, in der am 4. August zum „Tag der Stettiner“ gepredigt werden sollte. Foto: pixabay.com

Lübeck (idea) – Der Theologieprofessor und Pastor im Ruhestand Karl-Heinz Kuhlmann (Bohmte bei Osnabrück) darf nicht wie vorgesehen am „Tag der Stettiner“ am 4. August in der Lübecker Marienkirche predigen. Das bestätigte Ursula Zander (Galmsbüll/Nordfriesland) vom „Heimatkreis Stettin“ als Veranstalter des Tages der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Sie habe Kuhlmann als Prediger angefragt, weil mehrere Pastoren aus dem Umfeld der Marienkirche abgesagt hätten. Er sei dafür geeignet, weil er selbst aus Stettin stamme und als Vertriebener aus Pommern nach Niedersachsen gekommen sei. Der Hauptpastor der Marienkirche, Robert Pfeifer, habe daraufhin Kuhlmann als Prediger...

ANZEIGE
11 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Wie will die Bibel verstanden werden?
  • Mittelmeer Schluss mit der Schlepperei auf See!
  • Urlaub Mit Gott in die schönste Zeit des Jahres
  • Töpfern Von der Faszination des Schaffens
  • 10 Gebote Das zweite Gebot: Mach dir kein Bild!
  • mehr ...
ANZEIGE