Freitag • 17. August
Buß- und Bettag
23. November 2017

UEK und selbständige Lutheraner feiern Versöhnung

Berlin (idea) – Die Union Evangelischer Kirchen (UEK) in der EKD und die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) haben am Buß- und Bettag (22. November) in Berlin einen Versöhnungsgottesdienst gefeiert. Damit sollte nach fast 200 Jahren Streit um theologische Lehrauffassungen die Aussöhnung beider Kirchen betont werden. Der leitende Geistliche der UEK, Kirchenpräsident Christian Schad (Speyer), und SELK-Bischof Hans-Jörg Voigt (Hannover) verlasen gemeinsam einen „Brief an die Gemeinden“. Darin heißt es, man bekenne die je eigene persönliche Schuld und bitte Gott dafür um Vergebung. Die UEK erkenne, dass ihre Vorgängerkirchen „an bekenntnisgebundenen Lutheraner...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Was Menschen wirklich von der Predigt erwarten
  • Kommentar Vom Segen der Freiwilligendienste
  • Glaube Das vierte Gebot: Ruhe am siebten Tag!
  • Pro und Kontra Ist die Jugend zu „ich-zentriert“?
  • Lebensstil Kein Haus, kein Auto, mein Boot
  • mehr ...
ANZEIGE