Donnerstag • 12. Dezember
Württembergische Landessynode
18. Oktober 2019

Türkische Offensive in Nordsyrien gefährdet auch Christen

Kirchenrat Klaus Rieth während seinem Bericht über Verfolgungssituationen in unterschiedlichen Ländern. Foto: Achim Schmidt/EMH
Kirchenrat Klaus Rieth während seinem Bericht über Verfolgungssituationen in unterschiedlichen Ländern. Foto: Achim Schmidt/EMH

Stuttgart (idea) – Die türkische Militäroffensive in Nordsyrien gefährdet auch die christliche Minderheit in der Region. Das sagte Kirchenrat Klaus Rieth (Stuttgart), Ökumene-Referent der württembergischen Landeskirche, in seinem Bericht über die Situation von verfolgten Christen am 17. Oktober vor der Landessynode in Stuttgart. Während die ersten Flüchtlinge aus Syrien bereits wieder in ihre Heimat zurückkehren wollten, lasse das Vorgehen des türkischen Präsidenten die Sicherheitslage in dem Land erneut kritisch werden.

In diesem Zusammenhang äußerte sich auch Landesbischof Frank Otfried July (Stuttgart) zu der aktuellen Lage. Er sei grundsätzlich skeptisch, wenn...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Die Kunst der Weihnachtspredigt
  • Kommentar Verkehrte Welt
  • Pro und Kontra Jetzt für das EKD-Rettungsschiff spenden?
  • Freikirche Bibeltreu und evangelikal
  • Gemeindeleben Pfarrfrauen – Irgendwie anders
  • mehr ...
ANZEIGE