Dienstag • 22. Oktober
Boris Palmer
11. Juli 2019

Tübinger Oberbürgermeister lobt baptistische Gemeinde

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Gudrun de Maddalena
Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Gudrun de Maddalena

Tübingen (idea) – Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen) hat die baptistische Kreuzkirche in der Stadt gewürdigt. Zur Jubiläumsfeier aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der Gemeinde hielt er die Festrede. Darin zitierte er den Reformator Martin Luther (1483–1546): „Wo Glaube ist, ist auch ein Lächeln.“ Das sei ihm in der Kreuzkirche vielfach begegnet. Palmer ging auf die Kritik an seiner Person ein. So war ihm von Medien und Parteifreunden Rassismus vorgeworfen worden, nachdem er eine Werbekampagne der Deutschen Bahn mit Menschen verschiedener Hautfarben kritisiert hatte. Palmer griff in dem Zusammenhang ein Gespräch mit einer Frau aus der ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...
ANZEIGE